Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

hotel4home Magazin | 03/03/2014

Scroll to top

Top

Schlafen wie auf einer Wolke

Schlafen wie auf einer Wolke

Nächte so traumhaft wie in Luxushotels? Jetzt jederzeit und auch zu Hause möglich – mit Boxspring-Betten und hochwertigen Bettwaren wie sie in führenden Hotels der Welt zu finden sind.

Der Durchschnittsdeutsche verbringt jeden Tag sieben Stunden und 14 Minuten im Bett. Pro Woche also mehr als zwei Tage. Da sollte man alles für einen gesunden Schlaf tun. Denn im Schlaf regeneriert unser Körper, stabilisiert sich das Immunsystem, wird das Gehirn entrüm­pelt und neue Energie getankt. Wie gut und entspannend der Schlaf ist, hängt auch vom Bett ab. Musste man sich früher mühsam den passenden Lattenrost und je nach Gewicht und Vorliebe die entsprechende Matratze aussuchen, macht ein Trend aus den USA nun damit Schluss: Boxspring-Betten, zuerst erst in den Luxushotels dieser Welt verbreitet, passen sich jedem Menschen an, bieten eine ergonomische, gesunde Lage mit gleichmäßiger Stützkraft.

Boxspring-Betten bestehen aus einem Aufbau aus zwei bzw. drei Einzelkomponenten, die gemeinsam im abgestimmten Zusammenspiel die Liege- und Schlafqualität des Bettes bestimmen. Basis ist der Boxspring mit Federkern, darüber kommen die eigentliche Matratze und oft noch eine Matratzenauflage, der Topper. Aufgrund ihrer „geschichteten“ Zusammenstellung passen sich Boxspring-Betten nicht nur dem Körper an, sondern sind in der Regel auch höher als herkömmliche Betten, was den Einstieg und Ausstieg vereinfacht.

Boxspringbetten führender Hotel-Lieferanten sind jetzt über hotel4home.com zu beziehen. So die Modelle von FBF bed and more , die in Kempinski Hotels, Intercontinentals oder den Hotels der Althoff-Gruppe stehen. FBF stellt hohe Ansprüche an die Umweltverträglichkeit der verwandten Materialen, verwendet zum Beispiel aus­schließ­lich Hölzer aus kontrolliert öko­logischem Anbau in Deutschland und Österreich. Auch der renommierte niederländische Hersteller Intertras , der sich als Yachtausstatter einen Namen gemacht hat, beliefert  internationale Hotels wie die Van der Valk- oder BMG-Hotel-Gruppe.

Kommen dazu noch kuschelige Federbetten und Kissen, schläft man wie auf einer Wolke. Die Daunenbetten und Kissen des bayrischen Herstellers Mühldorfer garantieren mit höchster Qualität ein gesundes und erholsames Schlaferlebnis – was Gäste sowohl im Hotel Sacher Wien wie auch im Burj Al Arab in Dubai zu schätzen wissen. Dazu noch Bettwäsche aus reiner Baumwolle in bester Hotel-Qualität, die Harald Dau Hoteltextilien bevorzugt in inländischen Webereien herstellen lässt – und die traumhafte Nacht ist perfekt.

Experte für guten Schlaf ist auch das 1989 gegründete Unternehmen COCO-MAT, das für seine Betten nur natürliche Materialien verwendet, wie zum Beispiel Kokusnussfasern, Naturkautschuk, Wolle, Baumwolle, Algen, Rosshaar, Seide, Leinen, Holz und Gänsedaunen. „Sleep on nature“, ist das Motto der erfolgreichen Firma, die inzwischen Hotels in aller Welt mit ihren Naturprodukten beliefert.

 

 

 

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com