Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

hotel4home Magazin | 14/06/2016

Scroll to top

Top

„Ein Duft muss die besten Augenblicke des Lebens wieder wachrufen.“

„Ein Duft muss die besten Augenblicke des Lebens wieder wachrufen.“

Dieser Satz von Karl Lagerfeld gibt wieder, was Düfte in unserem Unterbewusstsein tun und wie wir Erinnerungen nicht nur ins Bewusstsein holen, sondern auch neue Erinnerungen schaffen können.

Duftstoffe werden heutzutage in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt: Als Absatzsteigerung von Produkten, zur Kundenbindung, um das Gefühl des Wohlbefindens zu schaffen und um den Wert einer Marke zu erhöhen. Der Duft von frischem Brot macht hungrig und regt zum Kauf aller möglichen Lebensmittel an. Schokoladenbeduftung in Buchläden hat zu einer Absatzsteigerung von Liebesromanen geführt mit gleichzeitiger Verkaufsminderung von Krimis und Thrillern.

Mittlerweile zeigen zahlreiche Studien auf, welche Düfte welche Wirkung haben. So wirkt Lavendel beruhigend und stressabbauend und Citrusdüfte konzentrationsfördernd. Gewisse Kräuter- oder auch „Wald“-Düfte haben sogar eine antiseptische Wirkung, was die Keimzahlen in der Luft z. T. erheblich reduziert. Am Effektivsten sind dabei die unbewussten Raumparfüms, wie sie z.B. in der Münchner BMW-Welt verwendet werden (nach getoasteten Panini, Gebäck und frisch poliertem Stein), in der Hotelkette Le Meridien (Zedernholz und Zigarren) oder in den Sheraton Hotels (Feige, Bergamotte und Jasmin).

Mit den LINARI Raumparfüms kann sich jeder sein eigenes Raumgefühl schaffen:

Linari-Cielo (der Himmel) – funkelnd wie der Mitternachtshimmel vermischen sich warme Zedernholznoten und unwiderstehliche Rosenholzakkorde mit frischen Akzenten aus spritziger Bergamotte, süsser Mandarine und Galbanum, während der sinnliche Charakter durch balsamische Moschusnoten abgerundet wird.

Linari-Scuro (die Dunkelheit) – ist ursprünglich und unverwechselbar elegant durch sinnlich warme und würzige Noten mit mediterran-fruchtigen Akzenten von saftiger Mandarine. Seidige Nuancen von Vetiver und Sandelholz erzeugen ein kostbares und stilvolles Aroma im Raum, das stets dezent und leicht wirkt.

Linari-Sogno (der Traum) – würziger Ingwer und exotisches Elemi mit zitrischer Nuance, deren weicher Charakter durch sanfte Akzente von arabischem Weihrauch und Amber zu einen unvergleichlich betörendem Dufterlebnis umhüllt wird.

Linari-Oceano (der Ozean) – kristallklar und pur wie das tiefe Blau des Meeres mit leicht herb-fruchtiger Nuance aus Bergamotte, rosa Grapefruit und Limone, die von zarten ozonischen Noten umhüllt wird.

Linari-Luce (das Licht) – strahlend und pur wie Quellwasser vereinen sich zartgrüne Noten von Bergamotte und Jasmin zu einer sinnlich-lebhaften Frische, die im Fond durch feine Akkorde von Moschus und Zedernholz strahlend abgerundet wird.

Linari-Estate (der Sommer) – betörend frisch wie eine strahlende Sommerwiese vereinen sich Akkorde von reifen Limonen mit saftig grünen Nuancen zu einer unverwechselbar leichten Brise, die im Fond durch zarte Amber- und Moschusnoten sinnlich umhüllt ist.

Linari-Rubino (der Rubin) – besitzt ein strahlend anmutendes weißflorales Bouquet, das von üppigen fruchtigen Noten aus Melone, frischer Himbeere, Mandarine und spritziger Bergamotte abgerundet wird. Der Fond überrascht mit Vetiver und Akzenten von Sandelholz und weißem Moschus. Eine perfekt abgestimmte Komposition mit moderner italienischer Finesse.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com