Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

hotel4home Magazin | 16/09/2013

Scroll to top

Top

Der Goldschatz des Castello Monte Vibiano

Der Goldschatz des Castello Monte Vibiano

Malerisch thront das Castello Monte Vibiano auf einem Hügel nahe der Stadt Perugia, umgeben von Weinbergen und Olivenhainen. Berühmt ist es durch sein „flüssiges Gold“, feinstes Olivenöl in höchster Qualität. Und durch innovative Schlossherren, die mit einer „grünen Revolution“ neue Maßstäbe in Italien setzten.

 

Selten vereinen sich Tradition und Moderne so harmonisch wie hier im „grünen Herzen Italiens“, in der Region Umbrien. Die ältesten Mauern des Castello Monte Vibiano stammen aus dem 2. Jahrhundert v. Chr., seine heutige Gestalt erhielt das Kastell im 16. Jahrhundert. Wenn Patriarch Andrea und sein Sohn Lorenzo Fasola Bologna, der heute die Geschäfte führt, vom Turm über das leicht hügelige Land sehen, dann fällt ihr Blick auf mehr als 12000 Olivenbäume, auf Weinberge und Wälder. Und auf ein paar leise schnurrende Elektromobile, die Gäste zur „Grünen Wein-Bar“ bringen, die aus recycelten Materialien entstand.

 

Monte Vibiano www.montevibiano.it  ist seit 2010 das erste CO2-neutrale Gut in Italien und der Welt: Solarenergie deckt den eigenen Bedarf, es werden ausschließlich organische Düngemittel verwandt, Traktoren fahren mit Bio-Diesel und Gäste mit Elektromobilen. „Um das Greenhouse Emission Zero-Zertifikat zu erreichen, haben wir viel Arbeit und Kraft investiert“, sagt Lorenzo Fasola Bologna, „aber die besten Produkte sind nun mal die, die von einer intakten Umwelt und einer Landschaft stammen, die sorgsam erhalten wird.“

 

Eine verantwortungsbewusste Philosophie, die nicht nur gut klingt, sondern auch auf der Zunge zergeht: Verkostet man das Olivenöl von Monte Vibiano, entfaltet sich ein ganzes Universum von Aromen, spiegelt sich schon im fruchtigen leicht herben Duft die Landschaft Umbriens wider. „Wir füllen nur die erste kalte Pressung ab“, betont Lorenzo Fasola Bologna, „alle unsere Öle haben Extra Virgin-Qualität. Eher reduzieren wir die Produktionsmenge als dass wir Abstriche an der Qualität machen.“

 

Neben nativem Olivenöl extra bietet Monte Vibiano auch Olivenöl mit einem Schuss Chili, mit einer Trüffel-Note oder einer Oregano-Infusion an. „Vorschläge von Kunden für weitere Mixturen nehmen wir gerne entgegen“, sagt Lorenzo Fasola Bologna. Wer sein Olivenöl ganz frisch gepresst genießen will, kann es sogar tief gefroren ordern, aufgetaut hat es dann das ursprüngliche Aroma, als seien die Oliven gerade erst geerntet und verarbeitet worden.

 

Der Goldschatz von Monte Vibiano lässt sich auch live erleben: Besucher entdecken mit Elektrofahrzeugen die schönsten Routen durch Weinberge, Olivenhaine und Felder, durch die wunderbare Landschaft Umbriens. Höhepunkt und Abschluss dieser Eco-Tour ist die „Grüne Wein-Bar“, wo man Monte Vibianos exquisite Weine und Bruschetta, beträufelt mit frischem Olivenöl probieren kann. Entworfen hat diese außergewöhnliche Bar übrigens Maryam Fasola Bologna, die Ehefrau des dynamischen Chefs.

 

Lust auf eine Kostprobe? Die erlesenen Olivenöle von Monte Vibiano erhalten Sie exklusiv in unserem Shop.

 

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com